Energa

Heizen und Warmwasserbereitung

News & Infos     Innovationen     Förderprogramme

  • Für ein klimaneutrales Berlin: E.ON baut Geschäft mit Energieinfrastrukturlösungen weiter aus

    23.06.2022

    E.ON baut sein Geschäft für dezentrale, nachhaltige Energielösungen weiter aus. Das Energieunternehmen setzt dabei auch auf die Fortsetzung seiner Wachstumsoffensive in Berlin. Bis zum Jahr 2025 will E.ON in der Hauptstadt neue Energieinfrastrukturprojekte mit einem Volumen von insgesamt bis zu 80 Megawatt installierter Leistung umsetzen – genug, um rund 16.000 Haushalte mit grüner Energie zu versorgen. Dabei liegt der Fokus auf innovativen, integrierten, fossilfreien Energielösungen für die Bereiche Heizen, Kühlen, Stromerzeugung und Energieeffizienz.

  • Erster Spatenstich für Technikzentrale im Shamrockpark

    21.06.2022

    Der Shamrockpark in Herne ist ein Quartier mit langer Bergbauvergangenheit und wird im Rahmen des Förderprojektes TransUrban.NRW – Gemeinsam Energiezukunft gestalten (reallabor-transurban-nrw.de) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz als Reallabor der Energiewende zu einem der grünsten Areale seiner Art in Europa ausgebaut. In den kommenden Jahren entsteht auf dem 100.000 Quadratmeter großen Gelände ein neues umweltfreundliches Gewerbe- und Wohnquartier, in dem Gebäudebestand und Neubau vereint werden.

  • E.ON und Sønderjysk Biogas Invest (SBI) nehmen Dänemarks größte Biogasanlage in Betrieb

    26.09.2016

    Am 26. September 2016 haben E.ON und SBI Dänemarks größte Biogasanlage, Sønderjysk Biogas, in Südjütland offiziell in Betrieb genommen. Die Anlage wandelt jährlich etwa 540.000 Tonnen Gülle, Stroh und andere organische Reststoffe in grüne Energie um. Sie ist die größte Biogasanlage des E.ON-Konzerns.

  • Nachdämmung bereits gedämmter Außenwände

    23.08.2016

    Wärmedämmungen für Gebäude gibt es bereits seit Jahrzehnten. Viele Dämmungen der schon vor 20 oder 30 Jahren sanierten Häuser entsprechen allerdings nicht mehr dem Stand der Technik eines guten Wärmeschutzes. Eine Studie hat nun technische Möglichkeiten, Potenziale, Erfahrungen und Wirtschaftlichkeit einer Aufdoppelung älterer Wärmedämmverbundsysteme untersucht.

  • Aaaa statt brrr: Jetzt Heizung optimieren und im Winter sparen

    02.08.2016

    Wer im Sommer seine Heizungsanlage saniert, kann schon im Winter kräftig sparen. Seit gestern helfen neue Förderprogramme. Aber wer denkt da schon ans Heizen? Hoffentlich alle, die eine Oldie-Heizung besitzen. Wer sie optimiert, solange es draußen schön warm ist, kann schon im nächsten Winter richtig Geld und Energie sparen.

  • Alte Öl- und Gasheizungen bieten hohes Einsparpotenzial

    30.06.2016

    Öl- und Gasheizungen könnten deutlich effektiver und sparsamer betrieben werden. Denn in vielen Deutschen Haushalten sind die Geräte fast drei Jahrzehnte alt. Für Anlagen, die älter als 15 Jahre sind, wird bald ein Effizienz-Label eingeführt.